News

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2011

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Hauptmenü - News

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2011

Liebe Hanseaten und Hanseatinnen!

 

Zu unserer Jahreshauptversammlung am Sonntag, den 10. April um 10 Uhr

auf unserer Platzanlage an der Baulandstraße

laden wir Euch herzlich ein.

Die Tagesordnung werden wir rechtzeitig bekanntgeben.

 

Mit sportlichen Grüßen

Euer SV Hansa-Scholven 1919 e.V.

Der Vorstand

   

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2011

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Hauptmenü - News

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2011

Liebe Hanseaten und Hanseatinnen!

 

Zu unserer Jahreshauptversammlung am Sonntag, den 10. April um 10 Uhr

auf unserer Platzanlage an der Baulandstraße

laden wir Euch herzlich ein.

Die Tagesordnung werden wir rechtzeitig bekanntgeben.

 

Mit sportlichen Grüßen

Euer SV Hansa-Scholven 1919 e.V.

Der Vorstand

   

Neujahrsansprache

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Hauptmenü - News

Liebe Hanseaten und Hanseatinnen!

Hinter uns liegt ein ereignisreiches Jahr. Seit März arbeitet ein neuer Vorstand kontinuierlich daran, dass die „verstreute“ Hansa – Familie weiter zusammenwächst und sich –vor allem im Jugendbereich- über zahlreichen Nachwuchs freuen darf.

Wie schon Ende der 70er Jahre, steht der Vorstand vor der Entscheidung, dem Verein durch intensive Jugendarbeit oder durch eine höherklassig spielende attraktive erste Mannschaft Wachstum und Ansehen zu erwerben.

Unter Berücksichtigung der demographischen Entwicklung, der geänderten Bundesliga- und Schulzeiten sowie bei Betrachtung des gegenwärtigen Freizeitverhaltens der Jugend in Deutschland, kann ein Verein nur dann erfolgreich die Zukunft meistern, wenn er sich von den veralteten Konzepten der Jugendarbeit aus den 60er und folgenden Jahren verabschiedet und komplett neue Wege beschreitet.

Hier dürfen wir ruhig auf die angelsächsischen Länder schauen, die Bildung und Sport erfolgreich vernetzen und so von den daraus entstehenden Synergieeffekten profitieren.

Ein erster erfolgreicher Schritt auf diesem Weg ist die Zusammenarbeit mit der Hauptschule an der Mehringstraße.

Dank des Engagements der hiesigen Rektorin, Frau Große-Onnebring und unserer Übungsleiter Andreas Joswiak und Dennis Paltian, läuft seit dem Herbst eine Sport-AG in Kooperation mit der, vor einer wichtigen Zukunftsentscheidung stehenden Schule. Eines ist sicher wie das Amen in der Kirche:

Ohne eine Stadtteilschule wird Scholven Gefahr laufen, zum Vorort-Slum Gelsenkirchens zu verkommen.

Ein weiterer Schritt liegt in der intensiven Nutzung der Kontakte des Vorstandes zu hiesigen Firmen sowie der Fachhochschule Gelsenkirchen,die uns u.a.unseren Goalgetter Serge beschert hat. Dank auch an die Schülerhilfe für ihre Bereitschaft zur Unterstützung des Vereines.

Auch konnten wir uns dank der Unterstützung der Sparkasse Gelsenkirchen über eine Spielecke mit Sandkasten und Bänken für unsere Kleinsten freuen.

In Eigeninitiative haben unsere Ehrenamtler unter der Anleitung unseres Geschäftsführers Peter Richter diese tolle Spielecke errichtet. Im Frühjahr wird dort auch noch ein Klettergerüst aufgebaut.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Jugendarbeit wird künftig bei den Mädchenmannschaften liegen. Hier ist im Stadtteil ein großes Potential vorhanden, das wir mit zusätzlichen Übungsleitern, die auf entsprechende Schulungen aufbauen können, nutzen werden. Im Zuge der Frauen-WM wird es sicherlich etliche fußballbegeisterte Mädchen geben, die Vereinsfußball spielen möchten.

Für die nahe Zukunft wünschen wir uns eine weitergehende Zusammenarbeit der Junioren mit den Senioren und Alten Herren. Wie wir dankenswerterweise feststellen konnten, ist die Bereitschaft in den Seniorenabteilungen gewachsen, sich hier und da für diverse Aktionen des Vereines zu engagieren, so helfen seit einiger Zeit unsere Alten Herren gelegentlich in der 2. Mannschaft aus, die sich erfreulicherweise nach einer kurzen Umbruchphase wieder anschickt, guten und erfolgreichen Fußball zu spielen. Guter und erfolgreicher Fußball ist aber auch stets fairer Fußball! Bei allem Eifer darf ein Sportler sich nicht zu irgendwelchen Tätlichkeiten hinreißen lassen!!

Hier wird Hansa Scholven mit geeigneten Maßnahmen dafür sorgen, dass häufige rote Karten und Spielabbrüche der Vergangenheit angehören.

Der Vorstand des SV Hansa Scholven wünscht sich für das neue Jahr ein intensiveres Miteinander der Seniorenmannschaften, einmal im sportlichen Bereich wie auch bezgl. gemeinsamer Vereinsaktivitäten.

Die gemeinsame Nikolausfeier im Schrebergarten war ein erster guter Schritt. Hier dürfen wir uns noch auf viele schöne Feste freuen. Wer lediglich auf den sportlichen Erfolg schaut, muss sich nicht über lächerliche Zuschauerzahlen im gesamten Amateurfussball bis in die höheren Ligen wundern. Da mutet es wunderlich an, wenn ehrgeizige Vorstände gemeinsam mit ehrgeizigen Trainern eine Mannschaft mittels reichlicher Zuwendungen von Prämien bis hin zu Fahrgeld in die nächst höhere Spielklasse powern für 20 Zuschauer, die am Spielfeldrand über die „Gurken“- bzw. „Söldnertruppe“ lamentieren. Da, wo Spieler mit der Sporttasche vom Auto direkt in die Kabine eilen und nach dem Training oder Spiel von der Kabine direkt ins Auto steigen, da ist vielleicht Bundesliga, aber keinesfalls „Verein“. Was den sportlichen Erfolg anbetrifft, können wir mit Bundesligen nicht mithalten. Wo können wir besser sein? Wir meinen, da, wo Menschen für eine kleine Mark Sport treiben können und sogar die realistische Chance bekommen, z.B. eine Mannschaft zu trainieren und zu zeigen, dass nicht nur hoch bezahlte Bundesligaprofis im Sport etwas bewegen können. Da ,wo junge Leute Spaß daran haben, sich zum Übungsleiter ausbilden zu lassen und vielleicht erfolgreich eine Jugendmannschaft in die Meisterschaft zu begleiten. In jedem Fitnesscenter werden z.T. horrende Jahresbeiträge erhoben, dafür, dass man ein bisschen an diversen Geräten herumturnen darf. Bei uns gibt’s sogar Zuschauer und hinterher ein Bier zu zivilen Preisen. Hier möchten wir in Zukunft das Bewusstsein der SportlerInnen vom Spieler zum Trainer bis hin zum ehrenamtlichen Helfer schärfen im Hinblick auf die zahlreichen Chancen und Möglichkeiten, die der Vereinsfußball in den unteren Ligen bietet.

Kurz und gut heißt unser Ziel für das Neue Jahr: Alles für den Ausbau der Jugend! Gewinnen von ehrenamtlichen Kräften aus der Hansa-Familie! Pflege von Gemeinsinn, Fairness und Ehrlichkeit!! Lasst uns zum Vorbild für unsere Jugend werden!

Der SV Hansa Scholven wünscht allen Mitgliedern, Spielern, Übungsleitern und Ehrenamtlichen ein gesegnetes Neues Jahr

   

Aktuelles

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Hauptmenü - News

Nikolausfeiern!!!!

Am 4. Dezember um 15 Uhr findet im Schrebergarten an der Mehringstraße die Adventfeier für unsere Jugend statt.

Viel Spaß und besinnliche Stunden

wünscht Euer Vorstand

   

Seite 6 von 7